Ing. Walter FURTHNER Ges.m.b.H. Schultafelfabrik
4755 Zell an der Pram, Oberösterreich
Tel. 07764/8264-0 oder 07764/7401-0
Fax 07764/7401-4
e-mail: furthner.schultafeln@aon.at
Home | WHITEBOARD mit interaktiven Touch-Projektor | Zertifizierungen

Wussten Sie schon?

Die Umweltzertifizierung durch einen unabhängigen Dritten gibt Kunden und Endanwendern die Gewissheit, dass die von ihnen ausgewählten Produkte keine gefährlichen Chemikalien abgeben und die Innenraumluftqualität nicht verschlechtern. Für Produkte mit der Zertifizierung Cradle-to-CradleSM können auch Bonuspunkte für LEED® („Innovation in Design Credits“) vergeben werden.

Cradle to CradleSM Silver-Zertifizierung
Die Cradle-to-Cradle-Zer­tifizierung wird von der McDonough Braungart Design Chemistry (MBDC) für nachhaltige Materialien, Produkte und Systeme vergeben. Bei dem Auswahlprozess wird vor allem auf den Einfluss der Produktbestandteile auf Mensch und Umwelt sowie auf die Möglichkeit geachtet, dass das Produkt sicher kompostiert oder tatsächlich recycelt werden kann. Eine wichtige Rolle bei der Bewertung der Nachhaltigkeit für die Cradle-to-Cradle-Zertifizierung spielen auch die für ein Produkt benötigte Energieart, Wasserqualität und Wassermenge sowie die soziale Verantwortung.

 

 

 

Zertifizierung SCS Indoor Advantage Gold™
Damit ein Produkt eine Zertifizierung „Indoor Advantage Gold“ erhalten kann, dürfen die einzelnen Konzentrationen der flüchtigen organischen Verbindungen (VOCs) in Unterrichtsräumen und Büroräumen insgesamt die vom kalifornischen Büro für Umwelt- und Gesundheitsgefahrenbewertung (OEHHA) definierten chronischen Referenzexpositionsgrenzwerte um nicht mehr als die Hälfte überschreiten. Mit der Zertifizierung „Indoor Advantage Gold“ soll sichergestellt werden, dass die Gesamtbelastung der einzelnen Nutzer durch jede dieser Chemikalien den chronischen Referenzexpositionsgrenzwert nicht übersteigt.

 

 

 

 

 

Gesetz zur Verringerung des Einsatzes von Gefahrstoffen. Ing. Furthner (ANOTO) erfüllt die strikten Anfor­derungen der Normen zur Beschränkung der Verwendung gefährlicher Stoffe für alle technischen Produkte, die in Europa verkauft werden.
Durch die Einhaltung der Forderungen zur Beschränkung der Verwendung gefährlicher Stoffe können Kunden sicher sein, dass Schwermetalle und andere gefährliche Stoffe in RoHS-zertifizierten elektronischen Produkten nicht eingesetzt werden. Der Geltungs­bereich dieses Standards wird jetzt auch auf alle anderen Märkte ausgedehnt, in denen diese Modelle verkauft werden, darunter auch auf einige Bundesstaaten der USA.